Sie sind hier:  Startseite » Veranstaltungen » Rückblicke

Die Schatzinsel - Das Abenteuermusical

vom Donnerstag, 4. Januar 2018
Die Piraten waren los
Die Schatzinsel begeistert Klein und Groß in Bad Blankenburg

von Roberto Burian

Piraten gehen immer. Keine Frage: Dass Piratengeschichten heutzutage einen Boom erleben, wie selten zuvor, liegt in erster Linie an Captain Jack Sparrow und dem „Fluch der Karibik“ – doch denkbar sind alle diese Erzählungen nicht ohne die „Mutter aller Piratenabenteuer“: Robert Louis Stevensons „Schatzinsel“ aus dem Jahr 1881. Unvergessliche Abenteuer-Nachmittage für Klein und Groß in Form von Musicalproduktionen auf die Bühne zu zaubern, darin liegt das Bestreben der Fairytale Factory aus Halle an der Saale. Volle Fahrt voraus, hieß es deshalb gestern in der Bad Blankenburger Stadthalle. Die Macher erzählten, wie dem jungem Jim Hawkins die geheimnisvolle Schatzkarte des Kapitän Flint in die Hände fällt und er sich waghalsig ins wilde Piratenleben stürzt. Und so verschlägt es Jim auf eine Fregatte mit einer schrägen Besatzung und einem noch schrägeren Schiffskoch: Long John Silver. Bald werden die beiden unzertrennliche Freunde. Doch ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt, denn ausgerechnet Silver kocht sein ganz eigenes Süppchen. Die Kinder begleiteten Jim bei seinem tollkühnen Abenteuer um Ehre, Kampf und Verrat.
Geboten wurde ein ansehenswertes Musicals für Alt und Jung. Mit schlagfertigen Dialogen und witzigen Charakteren, alle gespielt von professionell ausgebildeten Darstellern gelingt es die düstere Romanvorlage zu einem farbenfrohen und Spannung geladenen Abenteuermusical für die ganze Familie werden zu lassen Dabei glänzte das Stück nicht durch viele Effekte, sondern durch die spannende, fantasievolle Atmosphäre. Auf der Bühne waren Schauspieler zu sehen, die sich in ihren Rollen in die Herzen der Kinder spielten und sangen. Eine atemraubende Geschichte über Freundschaft, Vertrauen, Mut und Abendteuer. Arthur (6) aus Blankenhain fieberte mit seinem Helden Jim Hawkins mit. Pascal, Klara und auch die anderen Kinder hatten nach dem Stück keinerlei Berührungsängste bei der Autogrammstunde. Alle Darsteller der Show standen für Autogramme und Fotos im Kostüm zur Verfügung. Dieses Angebot wurde vom begeisterten Publikum rege genutzt.

Newsletter
Stadthalle Bad Blankenburg Betriebsgesellschaft mbH • Bahnhofstr.23 • D-07422 Bad Blankenburg
Tel.: 036741 56827-0 • Fax: 036741 56827-21 • info@stadthalle-bad-blankenburg.de

Folge der Stadthalle Bad Blankenburg zu Twitter ...